Über die Ausstellung

Café

Ankommen, Durchatmen, Verweilen - Ein Raum zum Auftanken

Während der Ausstellung lädt das Café ein, mit Anderen über die gesammelten Eindrücke ins Gespräch zu kommen, sich auszuruhen oder einfach den eigenen Gedanken bei einer Tasse Kaffee oder Tee nachzugehen.

Während der Öffnungszeiten sind Ansprechpartner*innen vor Ort und vielleicht gibt es weitere Besuchende, die sich gerne austauschen möchten.
Das geht natürlich am besten bei einem Getränk und an manchen Tagen auch bei einer Waffel oder einem Stück Kuchen.
Genauso kann das Café ein kleiner Zwischenstopp sein, bevor Sie wieder in die Einstellung eintauchen.

Räume

Räume zum Weiterdenken

Neben der Ausstellung gibt es die Möglichkeit, in zwei Räumen im Obergeschoss des KuK SOL Hauses das Gesehene und Gelesene nachwirken zu lassen.

Freiraum - zum Festhalten und Loslassen

Dieser Raum lädt ein, auf ganz unterschiedliche Art und Weise, die eigenen Gedanken festzuhalten oder loszulassen.
Dabei können auch die Gedanken von anderen anregen, neu auf das Thema zu schauen und die eigenen Impulse mit anderen zu teilen.
In dem Thema der Ausstellung stecken ganz viele unterschiedliche Emotionen.
Diesen kann auf verschiedene und kreative Art nachgegangen werden. Die entstandenen Gedanken und Werke können mit anderen geteilt oder auch mitgenommen werden.

Freiraum - Stille

Einfach mal abschalten und zur Ruhe kommen. Dazu lädt dieser Raum ein.
Erstmal ist gar nicht viel da außer ein paar verschiedener Sitzmöglichkeiten und verschiedenes Licht.
Es stehen verschiedene Anregungen wie Bilder oder Texte zur Verfügung.
Dadurch gibt es die Möglichkeit, weitere Gedanken kommen zu lassen oder auch die eigenen zu sortieren.